Anmeldung 2024


Anmeldung

Die Anmeldung zur Viszeralmedizin NRW 2024 wird ab Mitte März 2024 hier möglich sein.

Die Anmeldung zur Viszeralmedizin NRW 2023 können Sie über den folgenden Button vornehmen:


Teilnahmegebühren der Jahrestagung:

Mitglieder Dauerkarte*

€ 55,00

Nichtmitglieder Dauerkarte

€ 135,00

Studenten**

kostenfrei

Mitglieder Tageskarte*

€ 45,00

Nichtmitglieder Tageskarte

€ 80,00

Änderungen vorbehalten.

Die Teilnahmegebühren sind umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 22 a UStG
* Die genannten Tarife gelten für Mitglieder der Gesellschaft für Gastroenterologie in Nordrhein-Westfalen e.V. und der Niederrheinisch-
Westfälischen Gesellschaft für Chirurgie
. Bei Anmeldung als Mitglied wird Ihre Mitgliedschaft geprüft.
** Nachweis erforderlich

Die Anmeldung zum Kongress inkludiert die Verpflegung während den Kaffeepausen, sowie einem kleinen Mittags-Snack.

Teilnahmegebühren der Workshops:

Workshop Neurogastroenterologie*

€ 25,00

Workshop Laparoskopie*

€ 25,00

Workshop Sonographie I - III*

jeweils 25,00 €

Workshop Humangenetik*

€ 25,00

Änderungen vorbehalten.
Die Teilnahmegebühren sind umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 22 a UStG

*Die Anmeldung zu den Workshops setzt eine Anmeldung zum Kongress voraus.


Kontakt

Frau Vanessa Mucke steht Ihnen bei Rückfragen zur Anmeldung für die Viszeralmedizin NRW 2024 jederzeit gerne zur Verfügung.

INTERPLAN Congress,
Meeting & Event Management AG
Vanessa Mucke
Tel: +49 89 548234-820
E-Mail: nrw-viszeralmedizin@interplan.de


Buchungsbedingungen

Anmeldebestätigung
Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung / Zahlungsaufforderung, die innerhalb von 7 Tagen zu begleichen ist. Die Zahlung ist per Überweisung oder Kreditkarte möglich. Bei Zahlung per Überweisung nach dem 13. Mai 2024 zeigen Sie bitte eine Kopie Ihrer Überweisung am Tagungsbüro vor. Vor Ort kann in Bar oder per Kreditkarte gezahlt werden. Etwa eine Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail eine Eintrittskarte mit Barcode. Über diesen Barcode können Sie Ihr Namensschild vor Ort an den Selfprint Stationen selbst ausdrucken. Sofern gebucht, sind Tickets für das Rahmenprogramm (Gesellschaftsabend oder Workshops) digital auf dem Namensschild hinterlegt. Das Namensschild gilt als Einlasskontrolle zu den einzelnen Vortragsveranstaltungen, zum Rahmenprogramm, sowie zur Ausstellung.

Stornierung/Absage
Absagen müssen INTERPLAN schriftlich per E-Mail mitgeteilt werden. Rückerstattungen erfolgen aus organisatorischen Gründen nur bis zum 30.04.2024. Danach können Rückerstattungen erst wieder nach dem Kongress bearbeitet werden. Eventuelle Bankgebühren gehen zu Lasten der Teilnehmer. Bei einer Stornierung vor dem 16.04.2024 wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35,00 € berechnet. Ab dem 17.04.2024 sowie bei Nichterscheinen, ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

Haftung und Schadenersatz
Den Veranstaltern gegenüber können keine Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden, wenn die Durchführung der Tagung ganz oder teilweise durch unvorhergesehene politische oder wirtschaftliche Ereignisse oder durch höhere Gewalt erschwert oder unmöglich wird. Die Veranstalter übernehmen ferner keine Haftung für Personen- oder Sachschäden während der Veranstaltung. Den Teilnehmern wird empfohlen, nach eigenem Ermessen eine entsprechende Versicherung abzuschließen.